Gourmet Guide

Die chinesische Küche reicht bis in die Antike zurück und erreicht ihr heutiges Niveau durch die Ansammlung von Tausenden von Jahren praktischem Wissen und Erfahrung in der Küche. Der Schwerpunkt liegt auf der perfekten Kombination von Farbe, Aroma, Geschmack und Aussehen, durch die die häufigsten Zutaten in kulinarische Tour de Force umgewandelt werden. In Taiwan haben sich Kochtechniken aus allen Regionen Chinas zusammengeschlossen. Die Taiwaner beherrschen nicht nur die traditionellen lokalen chinesischen Spezialitäten, sondern haben auch traditionelle Techniken verwendet, um neue kulinarische Köstlichkeiten zu entwickeln. Diese Eigenschaften ziehen jedes Jahr viele Touristen nach Taiwan, um diese chinesischen Spezialitäten zu genießen, von kleinen gedämpften Brötchen bis zu gekochten Knödeln.

Traditionelles chinesisches Essen in ganz Taiwan, neben taiwanesischen und Hakka-Gerichten, hauptsächlich Gerichte aus Fujian, Guangdong, Jiangzhe, Shanghai, Hunan, Sichuan und Peking.

Es folgen Beschreibungen der Eigenschaften und unterschiedlichen Kochstile von Gerichten aus verschiedenen Regionen:

Taiwan

Natürliche Originalaromen bleiben erhalten und das Hauptaugenmerk liegt auf leicht gewürzten, frischen und einfach aromatisierten Gerichten. Dank niederländischer und japanischer Einflüsse sind rohe und leicht wasserverbrühte Lebensmittel weit verbreitet.

Fujian

Dominiert von Meeresfrüchten, vorzugsweise gedämpft, hauptsächlich leicht gewürzt, mit süß-sauren Aromen.

Guangdong

Große Auswahl an Zutaten, konzentrieren Sie sich auf leicht gewürzte, frische, glatte, süße, schmackhafte und zarte Gerichte. Die Hauptmethoden der Lebensmittelzubereitung bestehen aus Braten, Backen, Rühren, Dämpfen und Kochen.

Jiangzhe

Konzentrieren Sie sich auf originelle Aromen mit Zubereitungsmethoden, die hauptsächlich aus Eintopf, Schmoren, Dämpfen und Rühren bestehen. Dabei ist die Temperaturregelung der wichtigste Aspekt. Aromen sind leicht, aber es fehlt ihnen nicht an Geschmack, und Knochen werden entfernt, während die Formen intakt bleiben.

Shanghai

Hier entstehen Gerichte mit internationalem Ruhm. Lokale Aromen werden eingehalten und die Gerichte sind meist ölig, in Sauce ertrinkend und hell gefärbt.

Hunan

Saure, scharfe und reichhaltige Aromen sind die Geheimnisse hinter den beliebten Gerichten aus dieser Gegend. Eine bekannte Spezialität ist geräucherter Speck. Gerichte aus Hunan und Sichuan weisen einige Ähnlichkeiten auf, wobei viele Gerichte aufgrund der Verwendung großer Mengen roten Pfeffers scharf sind.

Sichuan

Berühmt für seine würzigen Gerichte, da während der Zubereitung getrockneter und frischer roter Pfeffer verwendet wird. Fisch und andere Meeresfrüchte werden bevorzugt. Die Sichuan-Küche ist sehr beliebt bei denjenigen, die stark aromatisierte Lebensmittel bevorzugen.

Peking

Eine Kombination von Aromen aus allen Ecken, großartig und fein zubereitet; Gerichte kombinieren Farbe, Form, Geschmack und Ernährung und sind meist leicht und zart.

Hakka

Getrocknete und konservierte Materialien bilden wichtige Zutaten in der Hakka-Küche. Gerichte sind meist stark aromatisiert (verbrannt, aromatisiert, gut gemacht, salzig, fett).

 

Spezielle Interessen

Scroll to Top