Entdecke eine höhere Liebe – Kiwi Ultraläuferin Ruth Croft’s Geschichte in Taiwan

Das Taiwan Tourism Bureau und CNN haben gemeinsam die wahre Geschichte der Kiwi-Ultraläuferin Ruth Croft verfilmt. Sie hat neue Dinge über sich selbst gelernt, während sie die atemberaubenden Pfade der taiwanesischen Berge entdeckte. Das 2-minütige Video „Discover a Higher Love“ wurde anlässlich des internationalen Tags der Berge veröffentlicht. Croft begann ihre Laufkarriere in der High School und entwickelte ein frühes Interesse und eine Begabung für Berglauf. Nach jahrelangem Training und Wettkämpfen holte sie der Druck ein und die junge talentierte Athletin entschied, sich 2013 nach Taiwan zurückzuziehen. Kurz nach ihrem Umzug nach Taiwan schloss sie sich einer kleinen Laufgemeinschaft an und sie entdeckte ihre Liebe zu Trails. „Ich sprach die Sprache nicht. Ich kannte die Kultur nicht. Aber ich spürte das Gefühl willkommen zu sein. Es gab mir ein Gefühl der Zugehörigkeit“, sagte Croft.

Im Video stellt Croft einige der vielen wunderschönen Pisten Taiwans vor – ganze zwei Drittel der Pisten Taiwans sind von Bergen bedeckt. Sie besuchte auch einige der weltberühmten Teeplantagen Taiwans und erlebte die Kultur der Hakka und der indigenen Völker Taiwans. „Für mich ist die Flucht in die Natur so wichtig. Heutzutage, wo Reisen komplizierter sind, ist es wichtiger denn je, diese Fluchtwege zu finden“, sagte Croft. Sie fügt hinzu: „Ich kann es kaum erwarten, nach Taiwan zurückzukehren und diese Landschaften zu sehen.“

Scroll to Top