Zurück

Matsu - eine Vielzahl von Legenden

Atemberaubende Landschaften am Matsu-Archipel

Atemberaubende Landschaften am Matsu-Archipel

MATZU wurde nach der taoistischen Göttin Matsu genannt. Die Legende berichtet von einem weisen Mädchen namens Lin Moniang aus der Regierungszeit des Song Kaisers Taizu (960-975). Es wird erzählt, dass dieses Mädchen beherzt in Meer sprang, um seinen Vater vor dem Ertrinken zu retten und dabei selbst umkam. Der Leichnam des Mädchens wurde auf einer Insel an Land geschwemmt. Diese Insel wiederum sollte später ihm zu Ehren den Namen Matsu erhalten.Matsu war lange Zeit eine arme Fischerinsel. Als jedoch die Nationalisten unter Chiang Kai-shek nach Taiwan flohen, wurden die beiden Inselgruppen Matsu und Kinmen zur Verteidigungslinie der Republik China. Viele Soldaten wurden auf den Inseln stationiert, die zu einem beträchtlichen wirtschaftlichem Aufschwung beitrugen. Im Jahr 2001 wurde im Zuge einer Annäherungspolitik von Matsu aus eine erste Verbindung mit der Volksrepublik China in den Bereichen Reise-, Post- und Handelsverkehr eröffnet.

Geografisches

Chinpi Village am Matsu-Archipel

Chinpi Village am Matsu-Archipel

Matsu ist die Hauptinsel im Lienchang Verwaltungsbezirk, der vier Gemeinden auf fünf Inseln umfasst. Der Name Matsu wird umgangssprachlich oft verwendet, um auf den kompletten Bezirk zu verweisen. Die Gemeinde Nankan ist das politische und kulturelle Zentrum von Matsu.

Die meisten touristischen Sehenswürdigkeiten liegen in Nankan. Hier findet man auch die für Matsu typischen Produkte und Speisen. In der Gemeinde Peikan sind besonders sehenswert einige traditionelle Siedlungen im Stil der Provinz Fukien. Eine Spezialität sind Fischnudeln. In Chukang sollte man sich den Fischereihafen sowie den als historisches Denkmal anerkannten Leuchtturm ansehen. Tungyin besticht durch seine fantastischen Felsformationen Und für Liebhaber harter Getränke gibt es hier eine Schnapsbrennerei.

  • Größe: 29,52 km²
  • Einwohner: ca. 7.000
Zurück

Reisen und Tourismus in Taiwan

Tourism Marketing Info © Copyright Taipei Tourism Office