Zurück

Korallenriffe

Traumhafte Küsten in Kenting

Traumhafte Küsten in Kenting

Bei Oluanpi fallen grasbedeckte Berghänge in sanftem Schwung zur See hin ab, ein Labyrinth von Wegen führt durch einen von der Natur geschaffenen Korallengarten. Dies ist ein herrlicher Ort für leichte Wanderungen. Die über das ganze Gebiet verteilten Pavillons, von denen man eine wunderbare Sicht über das Meer hat, laden zum Picknick und Ausruhen ein. An der Ostseite endet der Park bei atemberaubend steil abfallenden Klippen, von denen man einen spektakulären Blick auf den Pazifischen Ozean hat.

Im Nationalpark Kenting sind außerdem besonders reizvoll die Sonnenuntergänge beim Berg Kuanshan, die Korallen- und Gesteinsformationen von Maopitou und Chialoshui, einem riesigen Felsbrocken in Form einer Schildkröte, der „Segelfelsen“ der Lungluan-See, der „Sandfluss“ bei Fengchuisha, schlicht die reiche Flora und Fauna, aber auch die alten Stadttore von Hengchun und abgelegene Strände.

Kenting erreicht man am einfachsten mit einem Expressbus von Kaohsiung nach Hengchun, von wo aus ein Nahverkehrsbus bis Kenting fährt. Die Fahrt dauert insgesamt zweieinhalb Stunden. Die Nahverkehrsbusse verkehren häufig, sind preisgünstig und halten an allen besonders schönen Aussichtspunkten. Um alles zu sehen, was der Park zu bieten hat, sollte man zwei bis drei Tage einplanen. Eine Tagestour reicht für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Zurück

Reisen und Tourismus in Taiwan

Tourism Marketing Info © Copyright Taipei Tourism Office