Zurück

Barfuß, aber reich

Bauern bei der Ernte

Bauern bei der Ernte

Trotz des relativen Wohlstands auf dem Land wird die Feldarbeit seit Jahrhunderten weitgehend unverändert betrieben. Man sieht Bauern, die barfuß hinter ihren Ochsen hergehend die Felder pflügen und ihre Feldfrüchte von Hand pflanzen oder Frauen, die zum Schutz vor der Sonne Bambushüte tragen und Flechtkörbe zum Sammeln der gepflückten Teeblätter benutzen. Diese ländlichen Szenen gehören hier in Südtaiwan zum Alltag.Auf einer Fahrt durch das Umland östlich und südlich von Tainan gelangt man zu besonders sehenswerten Zielen. Dazu gehören Kuanmiao, das für seine Rattanherstellung ebenso bekannt ist wie für seine Ananasfelder, der kalte, aber aktive „Schlammvulkan“ in Yuehshihjie („Mondwelt“), und Meinung, wo Kunsthandwerker Regenschirme aus Ölpapier fertigen. Nur einen Steinwurf entfernt liegt außerdem der luxuriöse Urlaubsort Kenting.

Zurück

Reisen und Tourismus in Taiwan

Tourism Marketing Info © Copyright Taipei Tourism Office