Zurück

Alishan - leuchtender Sonnenaufgang

Beeindruckende Natur bei Alishan

Beeindruckende Natur bei Alishan

Alishan (Berg Ali) ist bekannt für seine fesselnden Sonnenaufgänge über dem vielgerühmten Wolkenmeer, das sich um den Yushan („Jadeberg“) windet: Blaue Gipfel erheben sich aus einem Meer fließender Grauschattierungen, welche die aufgehende Sonne in ein Farbenspiel aus silber, rosa und schließlich rot über den nun smaragdgrün scheinenden Erhebungen verwandelt.

Bei einem gemütlichen Morgenspaziergang können Sie weitere beeindruckende Sehenswürdigkeiten des Alishan kennen lernen: die bezaubernden „Schwesternteiche“, die „Drei-Generationen-Bäume“, bei denen ein Baum aus dem anderen herauswächst und verschiedene Tempel. Besonders bekannt sind die Wälder in dieser Region für die gelbe oder rote Formosa-Zypresse und auch für seine Kirschblüten.

Die beste Möglichkeit, zum Alishan zu gelangen, ist auf der 72 km langen Zugstrecke ab Chiayi. Die Alishan Bergeisenbahn ist eine der drei übrig gebliebenen Hochlandeisenbahnen der Welt. Die Japaner haben diese Eisenbahnlinie gebaut, um Holz aus den Wäldern zu befördern. Von der ungefähr 30 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Stadt Chiayi steigt die Eisenbahn auf über 2000 Meter über dem Meeresspiegel in die Berge hinein. Es gibt 49 Tunnel, 77 Brücken und unzählige wunderschöne Aussichten entlang der Strecke. Wegen des steilen Anstiegs muss der Zug im Zickzack hochfahren, was die Fahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Da es nur eine planmäßige Fahrt am Tag gibt, ist es eine gute Idee, den Zeitplan bei der Planung der Reise gut abzuklären.

Zurück

Reisen und Tourismus in Taiwan

Tourism Marketing Info © Copyright Taipei Tourism Office