Zurück

Lieblingsziel für Hochzeitsreisen

Abendstimung am Sonne-Mond-See

Abendstimung am Sonne-Mond-See

Die schöne und friedvolle Atmosphäre des smaragdgrün schimmernden Sonne-Mond-Sees haben dieses Gebiet für Taiwaner zum Lieblingsziel für Hochzeitsreisen gemacht. Zu den besonderen Reizen zählen ein überwältigender Panoramablick über den See vom riesigen Wenwu-Tempel, der Konfuzius und dem Kriegsgott gewidmet ist sowie ein Pfauengehege, ein Schmetterlingsmuseum, ein kleines Ureinwohnerdorf, aber auch Bootsfahrten, Wanderwege, ein Golfplatz sowie eine grandiose Aussicht von der Tze-en-Pagode („Pagode der kindlichen Pietät“).

Der Name des Sees leitet sich von seiner Form ab, die Sonne und Mond ähnelt. Mit einer Fläche von fast zwölf ist der Sonne-Mond-See das größte Binnengewässer Taiwans.

Links:
Sun Moon Lake

Kulturdorf der Ureinwohner Formosas

Ureinwohnerin im Kulturdorf

Ureinwohnerin im Kulturdorf

Nur vier Kilometer vom See entfernt liegt das „Kulturdorf der Ureinwohner Formosas“, das geschaffen wurde, um die Kultur und Geschichte der fast 325.000 Ureinwohner der Insel zu bewahren. Abordnungen aller neun Stämme treffen sich regelmäßig dort, um in authentischen Kostümen und traditionellem Schmuck zum Klang alter Musikinstrumente überlieferte Gesänge und Tänze vorzuführen.

Daneben demonstrieren die Stämme Kreativität und Geschick bei der Herstellung von exquisiten Handwerkserzeugnissen und nützlichen Alltagsgegenständen unter Verwendung traditioneller Werkzeuge.

Zurück

Reisen und Tourismus in Taiwan

Tourism Marketing Info © Copyright Taipei Tourism Office