Zurück

Kulturelle Exkursionen

Die Ureinwohner legen großen Wert auf Tradition

Die Ureinwohner legen großen Wert auf Tradition

Wer von Taichung aus in den Süden oder nach Westen reist, kann eine Vielzahl historischer Orte, traditioneller Feste und kultureller Veranstaltungen besuchen. Touristen können zudem eine einmalige Atmosphäre mit ländlichen Szenen erleben, die an das alte China erinnern: Bauern, die mit ihren Wasserbüffeln die Reisfelder umpflügen, Ochsenkarren auf den Straßen, alte Menschen, die sich in Tempeln ausruhen.

Eine eindrucksvolle Buddhastatue thront auf einer gigantischen Lotusblume auf einem Hügel über dem Städtchen Changhua etwa 18 Kilometer südwestlich von Taichung. Durch die Augen der mehr als 26 Meter hohen, hohlen Statue können die Besucher die Umgebung überblicken.
Der Dajia-Jhenlan Tempel im Landkreis Taichung ist einer der Haupttempel, die der Göttin Mazu gewidmet sind. Die jährlich stattfindende Pilgerfahrt von Dajia Mazu ist zum Höhepunkt des religiösen Lebens in Taiwan geworden und zieht Zehntausende Mazu-Verehrer und ausländische Touristen aus der ganzen Welt an. Der Tempel selbst ist mit seinen wunderschönen Skulpturen und Malereien ein Kunstwerk. Tausende von Taiwanesen strömen jeden Tag zu diesem Tempel, um Mazu mit Weihrauch und demütigen Bitten anzubeten.

Zurück

Reisen und Tourismus in Taiwan

Tourism Marketing Info © Copyright Taipei Tourism Office