Zurück

Weitere Sehenswürdigkeiten

Neben den Hauptattraktionen finden sich in Taipeh zahlreiche weitere Attraktionen. Angefangen bei den zahlreichen Tempeln, über historsiche und moderne Gebäude bis zu den verschiedenen Märkten. Taipeh bietet für jeden Geschmack genaus das Richtige. Damit Sie einen ersten Überblick bekommen, haben wir Ihnen noch ein paar der wichtigsten Sehenswürdigkeiten aufgelistet:

Traditionelle chinesische Medizin in der Kräutergasse

Traditionelle chinesische Medizin in der Kräutergasse

Die Kräutermedizingasse
Das Wissen um die Wirkung von Kräutern und deren Verwendung als Arzneimittel ist ein wesentlicher Bestandteil der klassischem chinesischen Medizin. Einen Einblick bietet Ihnen die Kräutermedizin-Gasse. Wenn Sie vom Lungshan-Tempel in die Seitenstraße 224 der Hsichang Straße (Hsichang Street) einbiegen, werden Sie von einem starken Kräuterduft begrüßt. In dieser Gasse verkaufen mehr als zehn traditionelle Kräutermedizingeschäfte über hundert unterschiedliche Kräuter. Mit von Generation zu Generation weitergegebener Erfahrung versorgen sie die Öffentlichkeit mit Kräuterzubereitungen: Tee aus „grünem Gras“ senkt beispielsweise die „Hitze“ im Körper.

Der Präsidentenpalast
Der Präsidentenpalast wurde 1919 von den Japanern als Sitz des Gouverneurs fertiggestellt. Das auffälligste Merkmal des Palasts ist der 60m hohe Turm. da die Architekten in Deutschland studiert hatten, orientiert sich das Gebäude stilistisch an wilheminischen Rathäusern.
Im Erdgeschoss befindet sich eine Ausstellung mit Memorabilien von Chiang Kai-shek.

Der Friedenspark
Im Friedenspark wird der Opfer des Aufstandes von 1947 gedacht. Im nördlichen Teil des Parks gelangt man zum ältesten Museum Taiwans, das 1908 erbaut wurde: dem National Taiwan Museum.

Sun-Yat-sen Gedächtnishalle
Die Gedächtnishalle wurde zu Ehren des Gründers der Republik China errichtet. Die Halle des Parks wird als Kulturzentrum genutzt und die große Parkanlage mit ihren zahlreichen Teichen ist ein beliebtes Ausflugsziel der Städter.

In Taipeh findet man viele prächtig verzierte Tempel

In Taipeh findet man viele prächtig verzierte Tempel

Konfuziustempel
Ein sehr alter Tempel, in dem der weltweit bekannte Lehrmeister geehrt wird. Zu seinem Geburtstag am 28. September wird hier jedes Jahr gefeiert. Taipehs Bürgermeister höchstpersönlich führt die Feierlichkeiten an, zu der es viele Prozessionen gibt.

Bao-an Tempel
Dieser Tempel gilt als der wichtigste daoistische Tempel in Taipeh. Er ist prächtig dekoriert und wurde im Jahr 1760 erbaut. Von März bis Juni und von September bis Dezember finden im Hof des Tempels Aufführungen und taiwanische Opern statt.

Lin An Tai Old Homestead
Die von einer alten Kaufmannsfamilie erbaute Hofanlage ist das älteste Wohngebäude Taipehs und gibt den Besuchern einen Eindruck vom Leben der damaligen Oberschicht.

Die Stadtresidenz von Chiang Kai-shek
In dieser seiner 15 Residenzen, lebte der Diktator bis zu seinem Tod. Der riesige Park beeindruckt mit verschiedenen Anlagen im chinesischen und westlichen Stil und eine besondere Attraktion ist der Rosengarten. Das Wohngebäude selbst ist der Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Zoo von Taipei
Der Zoo, der im Südosten der Stadt gelegen ist, gehört zu den schönsten Tierparks in Asien. Unteranderem kann man hier den seltenen Schwarzbären, den Wolkenleoparden und Sikahirsche sehen.

Der Garten der Familie Lin
Der schönste chinesische Garten Taiwans liegt im Vorort Banciao. Die Anlage entstand Ende des 19. Jahrhunderts und bietet den Besuchern mehrere Teiche, Gärten, Pavillions, Theaterbühnen und weitere sehenswerte Gebäude.

Zurück

Reisen und Tourismus in Taiwan

Tourism Marketing Info © Copyright Taipei Tourism Office