Wanderung zum Mount Dabajian Taiwan – Teil 2 – 大霸尖山

Tag 2, wir empfehlen euch, dass ihr eure Wanderung auf den Mount Dabajian früh morgens startet. Einige Wanderer sind bereits um 3:00 Uhr morgens auf, um früh um 4 Uhr morgens aufzubrechen. Je nach eurer Fitness und ihrem Tempo benötigt man ca. 7-9 Stunden, um auf den Gipfel und wieder zurück zu eurer Unterkunft zu wandern. Ein weiterer Vorteil des frühen aufstehen ist die Chance auf einen wunderschönen Sonnenaufgang.

Sobald ihr eure Unterkunft verlassen habt, biegt links ab und wandert 2 km hinauf zum Gaodi 高地 oder „Hochgebiet“. Der Weg ist gut präpariert und gut ausgeschildert. Sobald ihr die Spitze des Kamms erreicht habt, seht ihr rechts das Schild Mt. Jiali 31 山. (3112 Meter & Platz 86 auf der Taiwan 100 Gipfel-Liste)

Die meisten Wanderer warten auf die Wanderung zum Berg Jiali bis zum Schluss ihrer Wanderung, da sie das guten Wetter und die Energie für die längere Wanderung auf den Mt. Dabaijan nutzen möchten. Eine Strecke zum Mt. Jiali dauert ca. 20 Minuten.

 

Der Wanderweg zum Mount Dabajian

Der Wanderweg zum Mt. Dabajian ist sehr angenehm, bis auf 2 relativ flache Auf- und Abstiege. Auf eurer Wanderung werdet ihr einen tollen Ausblick nach Ost und West haben können und auf die Städte am Fuße des Berges.

 

 

Spektakuläre Aussichten des Mt. Dabajian und Xiaobajian

Wenn ihr den Bergkamm überquert habt, werden die Aussichten auf Dabajian und Xiaobajian klarer und näher. Dabajian befindet sich bei Kilometer 11, sodass ihr die Entfernung beim Gehen verfolgen könnt. Nach ungefähr 2,5 Stunden kommt ihr an der Zhong Ba Hütte 中 霸 山莊 vorbei.

 

Wanderung zum Mt.Yize 伊澤山

Ein weiterer der 4 Gipfel, die ihr auf dem Weg wandern könnt, ist der Berg Yize 伊澤 山. Mt.Yize liegt bei 3.297 Metern und ist Nr. 53 auf Taiwans 100-Gipfel-Liste. Ein Hinweisschild weist euch den Weg bis zum Berg Yize, es dauert ca. 10 Minuten, um zum Gipfel zu gelangen. Die meisten Wanderer machen diesen Gipfel auf dem Rückweg von Dabajian. Vom Berg Yize habt ihr eine großartige Aussicht auf den Mt. Dabajian.

 

 

Ihr habt es auf den Mt. Dabajian geschafft!

 

3,5 Stunden später erreicht ihr die Basis von Dabajian. Früher konnte man an den Metallleitern nach oben klettern, das wurde allerdings aus Sicherheitsgründen verboten. Trotzdem ist der Dabajian ein wunderschönes und entmutigendes Stück Fels. Auf 3492 Metern ist der Mt. Dabajian die Nr. 28 auf der 100-Gipfel Liste Taiwans.

 

Trail To Mt. Xiaobajian

Folgt dem Kamm und vorbei an einigen Bäumen, bis ihr auf der linken Seite eine Abzweigung zum Holy Ridge Trail seht, dieser führt euch zum Mt. Xiaobajian bringt. Der felsige Gipfel des Berges Xiaobajian ist voraus. Ihr braucht ca. 20 Minuten, um den Gipfel zu besteigen. Es ist der technischste und unterhaltsamste Teil der Wanderung.

 

Tolle Aussicht vom Gipfel

Mt. Xiaobajian 小 霸 尖山 befindet sich auf 3.418 Metern und ist Nr. 36 auf der 100-Gipfel-Liste. Die Aussicht von oben ist großartig. Ihr könnt den ganzen Weg sehen, den ihr den ganzen Morgen gewandert seid und ihr bekommt einen anderen Blickwinkel auf den Mt. Dabajian. Ihr werdet ca. 4 Stunden brauchen, um von eurem Ausgangspunkt 99 Cabin hierher zu kommen.

Nach einer schönen Pause und ein paar Snacks ist es wieder Zeit zurückzugehen und die letzten beiden Gipfel des Berges zu besteigen, Mt. Yize und Mt. Jiali.

 

                                   

 

Wanderung vom  Mount Dabajian Taiwan zurück zu 99 Cabin

Ihr könnt dem Weg wieder zurück folgen, macht Pausen und genießt einen fantastischen Tag. Macht euch auf den Weg zum Mt. Jiali und dann wieder runter zu 99 Cabin. Nach ungefähr 7 Stunden bei normalem Tempo seid ihr wieder zurück.

Nach einer weiteren Nacht in 99 Cabin könnt ihr euch etwas später auf den Heimweg machen nach Guanwu.

Diese Wanderung ist eine der schönsten in Taiwan und bei tollem Wetter könnt ihr tolle Ausblicke genießen. Wir wünschen euch viel Spaß bei der Wanderung zum Mt. Dabajian und denkt immer daran, euch auch auf kalte Temperaturen oder regnerisches Wetter vorzubereiten.

 

                                           

Autor: Robert Minor

Original Text

Scroll to Top